Ihr Kontakt

Barmenia Kundenbetreuung

Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Rückruf, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr
Sa. 09:00 - 15:00 Uhr

Alle Servicenummern

Rückruf vereinbaren

Reitbeteiligung absichern: Mit der Barmenia Versicherung sicher im Sattel

Reitbeteiligungen bringen viele Vorteile für das Pferd, die Reitbeteiligung und den Tierhalter mit sich. Damit das so bleibt, sind Sie mit der Pferdehalterhaftpflichtversicherung der Barmenia bestens geschützt. Denn bei uns ist nicht nur der Pferdebesitzer, sondern auch die Reitbeteiligung versichert. Wir geben Ihnen außerdem wichtige Tipps zu Vertrag und Haftung:

  • Reitbeteiligung richtig versichern
  • Wichtige Tipps zu Reitbeteiligungen
  • Klärung der Haftungsfragen

Mit der Pferdehaftpflicht der Barmenia sind Sie immer auf der sicheren Seite. Berechnen Sie jetzt Ihre Versicherung!

Eine Reitbeteiligung finden - und bestens absichern

Ganz klar, Ihren starken Vierbeiner wollen Sie in besten Händen wissen. Daher ist es wichtig, dass Sie mit der Reitbeteiligung auf einer Wellenlänge sind. Außerdem ist es gut, wenn Sie und der Reiter oder die Reiterin die gleichen Vorstellungen im Umgang mit Ihrem Tier haben. Aber auch alle Rechte und Pflichten der Reitbeteiligung sollten besprochen und in einem Vertrag für jeden Fall festgehalten werden.

Was ist eine Reitbeteiligung?

Von einer Reitbeteiligung ist die Rede, wenn neben dem Eigentümer des Pferdes eine weitere Person das Pferd regelmäßig reitet und dafür eine Gegenleistung gibt. Je nach Vereinbarung kann der Reiter auch Arbeiten wie das Misten und die Pflege des Tieres übernehmen.

Eine Reitbeteiligung ist in der Barmenia Pferdehaftpflicht in den Tarifen Top- und Premium-Schutz abgesichert.

Reitbeteiligung: Der Vorteil für Pferdebesitzer

Sich um ein Pferd zu kümmern nimmt viel Zeit und Kosten in Anspruch. Bei einer Reitbeteiligung übernimmt der zusätzliche Reiter meist einen Teil dieser Kosten und des Arbeitsaufwands.

Wie finde ich die passende Reitbeteiligung?

Eine Reitbeteiligung zu finden klappt meist über Bekannte, Freunde oder auch online in Foren und Gruppen. In jedem Fall sollten Sie neben grundsätzlichem Vertrauen und Sympathie jedoch darauf achten, dass die Reitbeteiligung die gleichen Vorstellungen hat wie Sie. Dazu gehört:

  • Reitstil: Möchte der Reiter oder die Reiterin das Pferd für einen einfachen Ausritt oder gar für die Dressur oder zu Turnieren reiten?
  • Umgang: Welchen Umgang pflegt die Reitbeteiligung mit den Pferden?
  • Aufwand & Pflege: Wird sich die Reitbeteiligung an den Kosten und der Pflege des Pferdes beteiligen?
  • Versicherungsschutz: Ist die Reitbeteiligung in Ihrer Haftpflichtversicherung für Pferde mitversichert und hat er oder sie eine eigene Privathaftpflicht sowie eine Unfallversicherung?

Das sollte eine Reitbeteiligung mitbringen

Vertrauen, Sympathie und Zuverlässigkeit sind die Grundpfeiler einer jeden Reitbeteiligung. Ist dies gegeben, macht es Sinn, die beiderseitigen Vorstellungen auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. Dazu zählen vor allem Zeit und Geld.

Manche Pferdebesitzer bieten Reitbeteiligungen kostenlos an. Ihnen ist es lediglich wichtig, Unterstützung beim Arbeitsaufwand und der Pflege des Tieres zu erhalten. Andere Halter oder Halterinnen hingegen möchten, dass sich die Reitbeteiligung an den Kosten des Tieres beteiligt. Die monatlichen Kosten für die Reitbeteiligung liegen meist zwischen 50 EUR und 150 EUR.

Wichtig

Rechtliche Angelegenheit: Welche Versicherung brauche ich für meine Reitbeteiligung?

Bereits vor dem Start einer Reitbeteiligung sollte unbedingt der Versicherungsschutz, insbesondere die Haftpflicht aller Parteien geklärt sein. Sodass sowohl Sie als Halter als auch Ihr Pferd und die Reitbeteiligung auf der sicheren Seite sind. Aber welche Versicherung ist bei einer Reitbeteiligung sinnvoll?

  • Für Pferdebesitzer sind Pferdeversicherungen wie eine Haftpflichtversicherung als auch ein OP-Schutz wichtig. Sie als Halter oder Halterin haften in vollem Umfang mit Ihrem gesamten Vermögen für Schäden, die durch Ihr Pferd gegenüber Dritten entstehen. Auch Kosten für Operationen an Ihrem Pferd oder die Behandlungskosten für Koliken können schnell in die Höhe schießen.
  • Wenn der zusätzliche Reiter oder die zusätzliche Reiterin regelmäßig Ihr Pferd reitet, ist die Person ebenfalls haftbar. Daher sind eine private Haftpflicht als auch eine Unfallversicherung ratsam.

In der Pferdehaftpflicht der Barmenia ist eine Reitbeteiligung in den Tarifen Top- und Premium-Schutz mitversichert. Wir empfehlen, einen Vertrag über die Reitbeteiligung abzuschließen, um die Haftung im Schadensfall und die Versicherungsverhältnisse zu klären sowie eine Absicherung des Risikos zu gewährleisten.

Der Reitbeteiligungsvertrag für alle Absprachen

Ein Reitbeteiligungsvertrag gibt beiden Seiten Sicherheit. Er klärt die Rechte und Pflichten der Reitbeteiligung als auch des Pferdehalters.

Schäden durch das Pferd

Pferde sind schreckhaft und dadurch oft unberechenbar. Sie als Pferdehalter haften jedoch unbegrenzt für alle Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die Ihr Pferd verursacht. Daher ist eine Tierhalterhaftpflicht für Ihr Pferd unabdingbar und die beste Absicherung.

Verunfallte Reitbeteiligung – wer zahlt?

Schäden, die Ihrer Reitbeteiligung durch das Pferd entstehen, werden als Eigenschäden bezeichnet. Die Reitbeteiligung zählt zu den mitversicherten

Personen, Ansprüche dieser sind daher vertraglich ausgeschlossen. In der Pferdehaftpflicht der Barmenia sind sie allerdings in den Tarifen Top- und Premium-Schutz mitversichert.

Was gehört in den Reitbeteiligungsvertrag?

Ein Reitbeteiligungsvertrag klärt die Rechte und Pflichten im Umgang mit dem Vierbeiner. Wir empfehlen daher folgende Punkte schriftlich festzuhalten:

  • Art der Nutzung des Pferdes
  • Hinweise zum Umgang mit dem Pferd
  • Kosten der Reitbeteiligung
  • Haftung und Versicherung
  • Vertragsdauer und Kündigung

Des Weiteren können im Vertrag weitere Absprachen zur Reitbeteiligung festgehalten werden. Manchen Pferdebesitzern ist es beispielsweise wichtig, dass keine Bilder vom Pferd ins Netz gestellt werden dürfen.

FAQ: Häufiger Fragen und Antworten zur Reitbeteiligung innerhalb der Barmenia

Nachfolgend haben wir für Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Themen Reitbeteiligung absichern und Pferdehaftpflichtversicherung zusammengetragen. Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen unsere persönliche Beratung .

Nein, Ihre Reitbeteiligung ist in den Tarifen Top- und Premium-Schutz Ihrer Pferdehaftpflicht Versicherung bei der Barmenia automatisch mitversichert.

Versichert sind auch Ansprüche gegen den Versicherungsnehmer sowie Schäden an fremden geliehenem oder gemietetem Reitzubehör, einschließlich "Sättel zur Probe".

Hat Ihre Reitbeteiligung grob fahrlässig gehandelt, greift die Pferdehaftpflichtversicherung des Besitzers oder der Besitzerin nicht. Dies ist unter anderem der Fall, wenn die erforderliche Sorgfalt im Umgang mit dem Pferd nicht eingehalten wurde. Beispielsweise wenn die Reitbeteiligung ein schreckhaftes Pferd nahe der Straße ausreitet, obwohl der Besitzer es nicht erlaubt hat.

Sollte sich Ihr Pferd bei einem Ausritt mit der Reitbeteiligung verletzen, greift die Pferdehalterhaftpflicht nicht. Wir empfehlen daher eine OP Versicherung für Ihr Pferd .

Fremdreiter oder auch Gastreiter reiten Ihr Pferd unregelmäßig und ohne Gegenleistung. Diese sind in allen Tarifen der Barmenia Haftpflichtversicherung für Pferde abgesichert.

Interessiert sich ein Reiter für ein Pflegepferd und möchte dieses Probereiten, deckt die Versicherung des Pferdehalters eventuelle Schäden bis zur Versicherungssumme ab.

Ihre Frage wurde hier nicht beantwortet? Probieren Sie es doch mal über unsere Suche.

zur Suche

Für Sie!

Reitbeteiligung absichern: Ihre Vorteile bei der Barmenia

Mit der Pferdehaftpflicht sowie weiteren Pferdeversicherungen der Barmenia sind Sie als Pferdebesitzer und Ihre Reitbeteiligung bestens abgesichert. Sie profitieren bei uns nicht nur von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch von frei wählbaren Erstattungssätzen und bis zu 100 % Übernahme aller Behandlungskosten.

Gern stehen wir Ihnen auch persönlich zur Verfügung. Fordern Sie jetzt mehr Informationen an oder kontaktieren Sie einen Berater vor Ort.

Ganz nach dem Motto "Einfach. Menschlich." beraten wir Sie individuell und transparent und berechnen für Sie Ihren individuellen Tarif.

#MachenWirGern

Persönlich beraten lassen

Damit wir Sie optimal beraten können, haben Sie für Rückfragen folgende Optionen:

Kundenbetreuung
0202 438-2906
Berater vor Ort
Berater finden